News

Daniel Guenter Schwarz hat sein Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

3 weeks ago  ·  

View on Facebook

Unser Trailer ist online! Daumen drücken für die Festivals! ... See MoreSee Less

3 weeks ago  ·  

View on Facebook

In 14 Tagen geht es los!!!!! Auf dem Weg von Kiew nach Moskau werden wir das Krisengebiet der Ostukraine durchqueren! ... See MoreSee Less

4 weeks ago  ·  

View on Facebook

et voilà : ... See MoreSee Less

4 months ago  ·  

View on Facebook

und am Freitag Abend findet die Leipzig Premiere statt im Rahmen des Eventfilm Abends im berüchtigten Schreibmaschinenkaffee !!! Ihr seid alle herzlich eingeladen!!! ... See MoreSee Less

4 months ago  ·  

View on Facebook

MORGEN Abend PREMIERE in BERLIN: Es läuft unser neues Video für UNICORN von Sweatshirt, Remix von Nils Hoffmann (www.facebook.com/nilshoffmannberlin) im Club der polnischen Versager BERLIN(www.facebook.com/polnischeversager) . Beginn 21:00 !!! Freue mich darauf, Euch zu sehen!!! (4 photos) ... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

View on Facebook

Aufnahmen mit Echoes and Dust Bunnies (6 photos) ... See MoreSee Less

Hier ein kleiner Einblick in unsere coole Aufnahme-Session mit Echoes and Dust Bunnies im Neuen Schauspiel gestern!

5 months ago  ·  

View on Facebook

Daniel Guenter Schwarz hat einer Veranstaltung erstellt. ... See MoreSee Less

"777 - vom Suchen" in der Ligsalz8

May 10, 2014, 8:00pm

Ligsalzstr 8., 80339 München

Die Ligsalz präsentiert den Langspielfilm "777 - vom Suchen" von Daniel G. Schwarz. Kommt vorbei und verbringt mit uns einen gemütlichen Abend! 20 Uhr - Ankommen 21 Uhr - Start Filmvorführung danach - Gespräch mit dem Regisseur Zum Film: Buno (55) und Lisa (28) reisen voneinander unabhängig durch den Osten Deutschlands. Sie tauchen in kleine, unbekannte Welten ein und befreien sich langsam aus den Schlingen der Zukunft und Vergangenheit. - Leipzig, Eisenhüttenstadt, Görlitz, Altenburg, Buckow, Wittenberge und Boltenhagen - In seinem Episodenfilm nimmt der junge Regisseur Daniel G. Schwarz den Betrachter mit auf eine Reise durch sieben ost- deutsche Städte. Zusammen mit den beiden Hauptfiguren führt der Film durch kleine authentische Milieus. Lokale Laiendarsteller, reale Schauplätze und Musik aus den jeweiligen Städten vermitteln ein Gefühl der Unmittelbarkeit. Die sieben Geschichten schwanken stets zwischen Fiktion und Realität, zwischen Geschriebenem und tatsächlichen Ereignissen und fordern so den Betrachter auf, sich selbst ein Bild zu machen. Die ruhigen, nahezu poetischen Aufnahmen beschreiben ein Kino des Entdeckens: ohne gewohnte Dramaturgie, getragen allein von Bewegung, Zeit und Rhythmus. Wir freuen uns auf euer Kommen! www.danielguenterschwarz.com

6 months ago  ·  

View on Facebook

Posted in